DAS PORNOKARTELL

Die Pornoindustrie alter Schule ist tot. Sie wurde abgelöst von einer Vielzahl pornografischer Streamingportale, die alle einer einzigen Firma gehören: MindGeek. Während MindGeek illegal obszöne Gewinne mit raubkopiertem pornografischen “content” macht, der überall und jederzeit im Netz zu sehen ist, pflegen wir in Deutschland einen Umgang mit Sexualität im Film, der von Heuchelei, Ahnungslosigkeit und willkürlicher Zensur geprägt ist.  (…)

Wir brauchen Filme, die unsere Kultur sexueller Kommunikation beflügeln, wir brauchen eine öffentliche Debatte über Zensur, Arbeitsbedingungen und wirtschaftliche Verflechtungen in Filmen, in denen es um Sex und um sexuelle Kommunikation geht. Es braucht einen PornTÜV, eine Stiftung PornTest, Untersuchung der PornNachhaltigkeit, FairPorn Siegel.

WEITERE PROJEKTE

2018-10-15T15:39:45+00:00